NEU! NEU! NEU!

Neue Hörbücher im November 2017:


Die Hauptstadt von Robert Menasse

Die Hauptstadt
Robert Menasse
Gelesen von Christian Berkel
Der Hörverlag
Fenia Xenopoulou, Beamtin in der Generaldirektion Kultur in Brüssel, steht vor einer schwierigen Aufgabe. Sie soll das Image der EU-Kommission aufpolieren. Aber wie? Sie beauftragt den Referenten Martin Susman, eine Idee zu entwickeln. Die Idee nimmt Gestalt an – die Gestalt eines Gespensts aus der Geschichte; David de Vriend dämmert in einem Altenheim seinem Tod entgegen. Als Kind ist er von einem Deportationszug gesprungen, der seine Eltern in den Tod führte. Nun soll er bezeugen, was er im Begriff ist zu vergessen. Auch Kommissar Brunfaut steht vor einer schwierigen Aufgabe. Er muss aus politischen Gründen einen Mordfall auf sich beruhen lassen; und Alois Erhart, Emeritus der Volkswirtschaft, soll in einem Thinktank der Kommission Worte sprechen, die seine letzten sein könnten. Und was macht Brüssel? Es sucht einen Namen – für ein Schwein, das durch die Straßen läuft.

Deutscher Buchpreis 2017




Die schoensten Weihnachtskrimis von Agatha Christie

Die schönsten Weihnachtskrimis
Agatha Christie, Arthur Conan Doyle, Georges Simenon uvm.
Der Hörverlag
Mörder und Halunken machen keine Weihnachtsferien – und so haben auch Ermittler keine besinnlichen und erholsamen Feiertage. Sherlock Holmes spürt den Dieb eines Diamanten auf, der in einer Weihnachtsgans gefunden wurde, während Miss Marple vor dem prasselnden Kaminfeuer von einem Mord erzählt. Bei einem traditionellen Weihnachtsessen verschwindet ein Halsband und Jules Maigret überführt an Weihnachten eine Nachbarin bei einem Verbrechen. Lauschen Sie in der warmen Stube den bekanntesten Krimis zur Weihnachtszeit und kommen Sie eiskalten Verbrechern auf die Spur.



U1 Eschbach_Jesus Video 2.indd

Der Jesus-Deal
Andreas Eschbach
Gelesen von Matthias Koeberlin
Lübbe Audio Verlag
Wenn Sie mit einer Zeitmaschine in die Zeit von Jesu Kreuzigung reisen könnten –würden Sie versuchen ihn zu retten?
Wer hat das originale Jesus-Video gestohlen? Stephen Foxx war immer überzeugt, dass es Agenten des Vatikans gewesen sein müssen und dass der Überfall ein letzter Versuch war, damit ein unliebsames Dokument aus der Welt zu schaffen. Es ist schon fast zu spät, als er die Wahrheit erfährt: Tatsächlich steckt eine Gruppierung dahinter, von deren Existenz Stephen zwar weiß, von deren wahrer Macht er aber bis dahin nichts geahnt hat. Die Videokassette spielt eine wesentliche Rolle in einem alten Plan von unglaublichen Dimensionen – einem Plan, der nichts weniger zum Ziel hat als das Ende der Welt, wie wir sie kennen …



Vielleicht morgen

Vielleicht morgen
Guillaume Musso
Gelesen von Heikko Deutschmann
Osterwold Verlag
Eigentlich müsste Matthew Shapiro, erfolgreicher Philosophieprofessor in Harvard, glücklich sein. Er ist es aber nicht, seit der Tod seiner Frau ihn und die gemeinsame Tochter einsam zurückließ.
Auch die junge Sommelière Emma Lovenstein hat sich mit ihrer Anstellung im Sterne-Restaurant »Imperator« beruflich ihren Traum erfüllt. Doch der Schmerz über die Trennung von ihrem Liebhaber François, der nach Jahren des Hinhaltens doch bei Frau und Kindern blieb, sitzt tief. Alles ändert sich, als Matthew auf dem Flohmarkt einen gebrauchten Laptop mit der Signatur »Emma L.« kauft ?



24076-3_Eschbach_Submarin_Bklt.indd

Submarin
Andreas Eschbach
Gelesen von Maximiliane Häcke
Arena Verlag
Noch immer kann es Saha kaum glauben: Sie ist ein Submarine, halb Mensch, halb Meermädchen. Gemeinsam mit ihrem Schwarm erkundet sie den Ozean. Als Saha auf den mysteriösen Prinzen des Graureiter-Schwarms trifft und mit ihm auf seinem Wal reitet, ist sie wie verzaubert. Sie ist entschlossen, von nun an selbst über ihr Schicksal zu bestimmen. Doch der König der Graureiter hegt finstere Pläne für die Submarines, in denen ausgerechnet Saha als Mittlerin zwischen den Welten eine wichtige Rolle spielt. Saha gerät in große Gefahr und muss eine folgenschwere Entscheidung treffen …



A hip Guide to Happiness

A Hip Guide to Happiness
Gabrielle Bernstein
Gelesen von Susanne Aernecke
Argon Verlag
Gabrielle Bernstein zeigt in ihrem Audio-Übungsprogramm, wie wir durch die Verbindung aus Affirmationen, körperlicher Aktivierung und Visualisierungs-Meditationen mit unserer inneren Quelle aus Intuition und Selbsterkenntnis in Kontakt treten können. Sie schenkt uns Inspiration und Führung, wann immer wir sie brauchen, hilft negative Gedankenmuster aus dem Weg zu räumen und so persönliche Veränderung zu ermöglichen.

Neue Hörbücher im Juni 2017:


Das wilde Kind von TC Boyle

Das wilde Kind
T.C. Boyle
Gelesen von Boris Aljinovic
Der Hörverlag
Ende des 18. Jahrhunderts in Frankreich: Ein etwa 12-jähriges Kind, verwildert, nackt und unfähig zu sprechen, wird in den Wäldern gefangen. Der Junge, dem man den Namen Victor gibt, ist nicht nur bei der einfachen Landbevölkerung, sondern auch bei Pariser Wissenschaftlern DIE Sensation. Ein junger Arzt beginnt mit dem schwierigen Experiment der “Zivilisierung”, das nur bedingt erfolgreich verläuft …



Boyle_Grosswildjagd

Großwildjagd
T. C. Boyle
Szenische Lesung mit Johannes Steck
Audiobuch Verlag
Mike Bender, steinreicher Immobilienmakler begibt sich auf Großwildjagd. Da man aber nicht ewig Zeit hat, zudem in Afrika diverse Gefahren lauern, besucht er mit seiner Familie am Wochenende »Puffs Afrika-Großwildranch« in Kalifornien, wo man armselige alte Zirkustiere, die durch Nahrungsentzug wild gemacht werden, abknallen kann – vorausgesetzt der Preis stimmt. Selten trifft jemand den Zeitgeist so empfindlich genau. Das Amerika der 80er Jahre: Wohlstand, der zum Luxus avanciert. Gleichzeitig wächst die Armut in der Bevölkerung und die Probleme der Umweltverschmutzung werden größer und komplizierter. Mit Sensibilität, aber auch mit einer gehörigen Portion Zynismus beschreibt Boyle unsere Gesellschaft und warnt vor deren möglicher Entwicklung.



Der Federmann von Max Bentow

Der Federmann
Max Bentow
Gelesen von Axel Milberg
Der Hörverlag
Berlin Kreuzberg: Kommissar Nils Trojan ermittelt gegen einen Serientäter, der seine Opfer mit Federn ausstaffiert. Ein gefährlicher Wettlauf mit der Zeit beginnt.



Der japanische Liebhaber von Isabel Allende

Der japanische Liebhaber
Isabel Allende
Gelesen von Barbara Auer
Der Hörverlag
Für Irina ist der neue Job ein Glücksfall. Die junge Frau soll für die Millionärin Alma Belasco als Assistentin arbeiten. Mit einem Schlag ist sie nicht nur ihre Geldsorgen los, sondern gewinnt auch eine Freundin, wie sie noch keine hatte: extravagant, überbordend, mitreißend und an die achtzig. Doch bald spürt sie, dass Alma verwundet ist. Eine Wunde, die nur vergessen scheint, wenn eines der edlen Kuverts im Postfach liegt. Aber wer schreibt Woche um Woche diese Liebesbriefe? Und von wem stammen all die Blumen? Auch um sich von den eigenen Lebenssorgen abzulenken, folgt Irina den Spuren, und es beginnt eine abenteuerliche Reise bis weit in die Vergangenheit.



Amandas Suche von Isabel Allende

Amandas Suche
Isabel Allende
Gelesen von Andrea Sawatzki
Der Hörverlag
Amanda ist klug und ausgesprochen eigensinnig. Sie wächst in San Francisco auf, der Stadt der Freigeister. Ihre Mutter Indiana führt eine Praxis, der Vater ist Chef des Polizeidezernats und ermittelt in einer grausamen Mordserie. Auf eigene Faust beginnt Amanda Nachforschungen dazu anzustellen, unterstützt von ihrem Großvater und einigen Freunden. Doch als Indiana spurlos verschwindet, wird aus dem Zeitvertreib plötzlich bitterer Ernst. Und Amanda muss über sich hinauswachsen, um die eigene Mutter zu retten.



Das Geisterhaus von Isabel Allende

Das Geisterhaus
Isabel Allende
Hörspiel
Der Hörverlag

Esteban Trueba, ein verarmter chilenischer Mann, ist überglücklich, dass die hübsche Rosa del Valle ihn heiraten will. Rosa stammt aus einer großen Familie, und ihre kleine Schwester Clara besitzt hellseherische Fähigkeiten. Eines Tages sieht die den Tod eines Familienmitgliedes voraus – doch die Geschichte soll noch weiter gehen…



U1 Fitzek - AchtNacht.indd

AchtNacht
Sebastian Fitzek
Gelesen von Simon Jäger
Lübbe Audio Verlag
Es ist der 8. 8., acht Uhr acht. Sie haben 80 Millionen Feinde. Werden Sie die AchtNacht überleben? Stellen Sie sich vor, es gibt eine Todeslotterie. Sie können den Namen eines verhassten Menschen in einen Lostopf werfen. In der „AchtNacht“, am 8. 8. jedes Jahres, wird aus allen Vorschlägen ein Name gezogen. Der Auserwählte ist eine AchtNacht lang geächtet, vogelfrei. Jeder in Deutschland darf ihn straffrei töten – und wird mit einem Kopfgeld von zehn Millionen Euro belohnt. Das ist kein Gedankenspiel….



Fitzek Ð Der Seelenbrecher_DF_4_CDs.indd.indd

Der Seelenbrecher
Sebastian Fitzek
Gelesen von Simon Jäger
Lübbe Audio Verlag
Drei Frauen verschwinden spurlos. Eine Woche später findet man sie wieder: verwahrlost und psychisch gebrochen. Sie befanden sich in den Händen eines Psychopathen, den die Presse den Seelenbrecher nennt. Wenig später wird der Seelenbrecher wieder aktiv, ausgerechnet in einer psychiatrischen Luxusklinik. Ärzte und Patienten müssen feststellen, dass man den Täter unerkannt eingeliefert hat, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm von der Außenwelt abgeschnitten wurde.



Der Tote am Gletscher

Der Tote am Gletscher
Lenz Koppelstätter
Gelesen von Markus Völlenklee
Argon Verlag
Nachts auf dem Gletscher, da gehört der Mensch nicht hin. Da sind nur die Geister der Toten und der Sturm und der Schnee. Trotzdem entdeckt Skipisten-Toni hoch oben im Dezember ein seltsames Licht – und wenig später die Leiche eines Einsiedlers. Mit einer Pfeilspitze in der Schulter. Ähnlich wie der weltberühmte Steinzeitmensch Ötzi, der Jahre zuvor fast am selben Ort gefunden wurde. Commissario Grauner, der an manchen Tagen lieber »Viechbauer« wäre, macht sich mit seinem jungen Kollegen Saltapepe aus Neapel an die Ermittlungen. Zwischen wortkargen Dorf-Bewohnern, glühweinseligen Touristen und den Machenschaften eines Skiliftunternehmers entwickelt sich ein hochspannender Fall, der weit in die Vergangenheit führt.



erwartung-adler-olsen-jussi_978-3-86231-306-8

Erwartung
Jussi Adler-Olsen
Gelesen von Wolfram Koch
Der Audio Verlag
Der fünfte Fall für Kommissar Carl Mørck vom Sonderdezernat Q führt einmal rund um Welt: Alles beginnt in einem Pygmäenreservat in Kamerun, in dem eine dänische Großbank ein Entwicklungsprojekt unterhält. Doch einer der Mitarbeiter aus der Finanzabteilung schöpft den Verdacht, dass dort nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Als er sich vor Ort ein Bild von der Lage machen will, ist er kurz darauf spurlos verschwunden. Zur gleichen Zeit sitzt in den Einkaufsstraßen von Kopenhagen ein 15-jähriger Junge und bettelt die Passanten an. Er heißt Marco und ist Mitglied eines Clans, der von seinem herzlosen Onkel Zola angeführt wird. Wenn die Tageseinnahmen nicht stimmen, ist Marco gezwungen, Taschendiebstähle und kleinere Einbrüche zu begehen. Der Junge fürchtet seinen Onkel und träumt davon, eines Tages ein freies und rechtschaffenes Leben zu führen. Eines Nachts belauscht er seinen Onkel und ihn packt das pure Grauen: Damit er in Zukunft beim Betteln noch höhere Gewinne erzielt, soll er zum Krüppel gemacht werden. Eines Tages taucht in der Polizeistation von Kopenhagen ein verwahrloster Junge auf, der eine seltsam anmutende afrikanische Kette abgibt, aber nicht gewillt ist, weitere Angaben zu machen. Kommissar Carl Mørck und seine beiden Assistenten vom Sonderdezernat Q nehmen die Ermittlungen auf und stoßen bald auf ein Komplott unvorstellbaren Ausmaßes.



Im Wald

Im Wald
Nele Neuhaus
Gelesen von Julia Nachtmann
Hörbuch Hamburg Verlag
Mitten in der Nacht geht im Wald bei Ruppertshain ein Wohnwagen in Flammen auf. Aus den Trümmern wird eine Leiche geborgen. Oliver von Bodenstein und Pia Sander ermitteln wegen Brandstiftung – und bald auch wegen Mordes. Kurz darauf wird eine alte Frau in einem Hospiz ermordet. Bodenstein ist erschüttert, er kannte die Frau seit seiner Kindheit. Die Ermittlungen führen Pia und ihn in die Vergangenheit, in den Sommer 1972, als Bodensteins bester Freund spurlos verschwand. Ein Kindheitstrauma, das er nie überwand – und für viele Ruppertshainer eine alte Geschichte, an die man besser nicht rührt. Doch es bleibt nicht bei zwei Toten…



Insomnia

Insomnia
Juliane Hoffman
Gelesen von Andrea Sawatzki
Argon Verlag
Verstört und mit Schnittwunden am ganzen Körper taumelt Mallory Knight in eine Biker-Bar in Süd-Florida. Zwei Tage lang war die 17-jährige Schülerin spurlos verschwunden. Mallory behauptet, dem »Hammermann« entkommen zu sein, ein Serienkiller, der bereits ein Dutzend Teenagermädchen entführt und mit seinen schrecklichen Werkzeugen zu Tode gequält hat. Aber als Special Agent Bobby Dees Mallory befragt, verstrickt sie sich in Widersprüche. Warum lügt sie? Und was geschah wirklich in der Nacht, als sie verschwand? Kurz darauf wird ein weiteres Mädchen vermisst, und Mallory muss erkennen, dass Lügen tödliche Folgen haben können …



Todesurteil von Andreas Gruber

Todesurteil
Andreas Franz
Gelesen von Achim Buch
Der Hörverlag
In Wien verschwindet die zehnjährige Clara. Ein Jahr später taucht sie völlig verstört an einem nahen Waldrand wieder auf. Ihr gesamter Rücken ist mit Motiven aus Dantes “Inferno” tätowiert – und sie spricht kein Wort. Indessen nimmt der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder an der Akademie des BKA für hochbegabten Nachwuchs mit seinen Studenten ungelöste Mordfälle durch. Seine beste Schülerin Sabine Nemez entdeckt einen Zusammenhang zwischen den Fällen – und das Werk des raffinierten Killers ist noch lange nicht beendet. Seine Spur führt nach Wien – wo Clara die einzige ist, die den Mörder je zu Gesicht bekommen hat …



Verblendung von Stieg Larsson

Verblendung
Stieg Larsson
Gelesen von Dietmar Bär
Random House Audio Verlag
Was geschah mit Harriet Vanger? Während eines Familientreffens spurlos verschwunden, bleibt ihr Schicksal jahrzehntelang ungeklärt. Bis der Journalist Mikael Blomkvist und die Ermittlerin Lisbeth Salander recherchieren. Was sie in der Vangerschen Familiengeschichte zu Tage fördern, lässt alle Beteiligten wünschen, sie hätten sich nie mit diesem Fall beschäftigt.



Verdammnis von Stieg Larsson

Verdammnis
Stieg Larsson
Gelesen von Dietmar Bär
Random House Audio Verlag
Mikael Blomkvist recherchiert in einem besonders brisanten Fall von Mädchenhandel: Amts- und Würdenträger der schwedischen Gesellschaft vergehen sich an jungen russischen Frauen, die gewaltsam ins Land gebracht und zur Prostitution gezwungen werden. Als sein Informant tot aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf Blomkvists Partnerin Lisbeth Salander. Eine mörderische Hetzjagd beginnt.



Vergebung von Stieg Larsson

Vergebung
Stieg Larsson
Gelesen von Dietmar Bär
Random House Audio Verlag
Die Ermittlerin Lisbeth Salander steht unter Mordverdacht. Ihr Partner Mikael Blomkvist schwört, ihre Unschuld zu beweisen. Er weiß, dass es um Salanders Leben geht. Als seine Ermittlungen die schwedische Regierung in ihren Grundfesten zu erschüttern drohen, setzt er alles auf eine Karte.



Der verschwundene Mr. Davenheim und weitere Kriminalgeschichten mit Hercule Poirot

Der verschwundene Mr. Davenheim
Agatha Christie
Der Hörverlag
Hercule Poirot ist sich seiner Sache sicher: Um den abgetauchten Mr. Davenheim wiederzufinden, wettet er mit seinem Freund Hastings, dass er nur eine Woche dazu braucht ihn aufzuspüren – ohne sich aus seinem Sessel zu erheben. In einem anderen Fall eilt ihm sein Ruf voraus: Poirot steigt aufgrund einer Autopanne in einem Gasthof ab und wird gebeten, eine verschwundene Frau wiederzufinden. Selbstverständlich eine Kleinigkeit für den belgischen Meisterdetektiv.



Der Gerechte von John Grisham

Der Gerechte
John Grisham
Gelesen von Charles Brauer
Random House Audio Verlag
Sebastian Rudd ist kein typischer Anwalt. Seine Kanzlei ist ein Lieferwagen, eingerichtet mit Bar, Kühlschrank und Waffenschrank. Er arbeitet allein, sein einziger Vertrauter ist sein Fahrer, der zudem als Leibwächter und Golfcaddie fungiert. Sebastian Rudd verteidigt jene Menschen, die andere als den Bodensatz der Gesellschaft bezeichnen. Warum? Weil er Ungerechtigkeit verabscheut und überzeugt ist, dass jeder Mensch einen fairen Prozess verdient.



Traumprinz

Traumprinz
David Safier
Gelesen von Nana Spier
Argon Verlag
Wenn Träume wahr werden…
Welche Frau würde sich nicht gerne den perfekten Mann erschaffen? Die verträumte Comiczeichnerin Nellie hat schlimmen Liebeskummer, als ihr zufällig eine alte tibetische Lederkladde in die Hände fällt. In die zeichnet Nellie ihren Traumprinzen: Stark, edel und dreitagebärtig. Als sie am nächsten Morgen aufwacht, hat der Prinz das Zeichenblatt verlassen und steht leibhaftig vor ihr. Mit Schwert und Kettenhemd. Gemeinsam mit dem ungestümen Prinzen namens Retro macht Nellie sich auf die Suche nach dem Geheimnis der magischen Kladde. Denn alles, was man in sie hineinzeichnet, erwacht zum Leben. Dabei erlebt das ungleiche Paar jede Menge Abenteuer: Das größte Abenteuer jedoch, das die beiden zu bestehen haben, ist das der Liebe.



Vom Inder, der mit dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr, um dort seine große Liebe wiederzufinden

Vom Inder, der mit dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr, um dort seine große Liebe wiederzufinden
Per J. Andersson
Gelesen von Richard Barenberg
Argon Verlag
Diese Geschichte erzählt vom unglaublichen Schicksal des kastenlosen Pradyumma Kumar, genannt Pikay. In ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen, kennt er nur Extreme: Mal wird der talentierte Portraitzeichner von Indira Gandhi eingeladen, sie zu malen, mal muss er hungern und schläft auf der Straße. Eines Abends taucht neben seiner Staffelei ein blondes Mädchen auf – und eine unglaubliche Liebesgeschichte nimmt ihren Anfang. Als Lotta zurück nach Schweden geht, stehen die Chancen schlecht um die beiden – wäre da nicht ein altes Fahrrad. Damit macht sich Pikay auf den Weg, um die 7.000 km von Asien nach Europa zurückzulegen. Auch zahlreiche Rückschläge können ihn nicht aufhalten, bis er schließlich tatsächlich in Lottas Heimat ankommt, einer völlig anderen Welt … Um das Happy End gleich zu verraten: Heute sind die beiden seit über 35 Jahren verheiratet, haben zwei Kinder und leben auf einem alten Bauernhof in der Nähe von Borås in Schweden.



Der Mann, der zu träumen wagte

Der Mann, der zu träumen wagte
Graeme Simsion
Gelesen von Johannes Steck
Argon Verlag
Die große Liebe von einst und die Frage: Was wäre wenn …?
Adam Sharp gefällt sein Leben: Er lebt mit Claire zusammen, arbeitet als IT-Berater in London und gewinnt beim Pub-Quiz alle Musikfragen. Aber ab und zu überkommt ihn die Erinnerung an Angelina Brown. Vor über
20 Jahren erlebte er mit ihr, was es bedeutet, wenn man die Liebe findet – und sie verliert. Wie wäre sein Leben verlaufen, wenn er sie damals nicht hätte gehen lassen? Völlig überraschend meldet sich Angelina bei ihm. Was will sie? Haben die Songs doch recht, die von der ewigen Liebe erzählen? Ein Roman über die Mitte des Lebens, über glückliche Zeiten und traurige Erinnerungen, übers Zusammenbleiben und Auseinanderleben, und eigentlich darüber, ob in der Liebe Gestern und Heute zusammenpassen.

Neue Hörbücher im April 2017:


U1_Jubilaeumscover (CD).indd

Sturz der Titanen – Teil 1 der Jahrhundert-Trilogie
Ken Follett
Gelesen von Johannes Steck
Lübbe Audio Verlag

Europa, 1914: Eine deutsch-österreichische Aristokratenfamilie, die durch politische Spannungen zerrissen wird. Eine Familie aus England zwischen Arbeiterschicht und Adel. Und zwei Brüder aus Russland, die in den Strudel der Revolution geraten und sich auf verschiedenen Seiten gegenüberstehen. Ken Folletts neue Trilogie spielt zwischen 1914 und 1989 und erzählt von drei Familien aus drei Ländern, deren Schicksale auf dramatische Weise miteinander verknüpft sind – und wird Geschichte schreiben!



U1_Jubilaeumscover (CD).indd

Winter der Welt – Teil 2 der Jahrhundert-Trilogie
Ken Follett
Gelesen von Johannes Steck
Lübbe Audio Verlag
Es ist eine Zeit des Umbruchs, eine Zeit der Finsternis.
Aber auch der Hoffnung, die selbst das tiefste Dunkel erfüllt.Während sich die Lage in Europa gefährlich zuspitzt, versuchen drei junge Menschen heldenhaft ihr Schicksal zu meistern: Der Engländer Lloyd Williams wird Zeuge der Machtergreifung Hitlers und entschließt sich gegen den Faschismus zu kämpfen. Die deutsche Adelige Carla von Ulrich ist entsetzt über das Unrecht, das im Namen des Volkes geschieht, und geht in den Widerstand, während die lebenshungrige Amerikanerin Daisy nur vom sozialen Aufstieg träumt – und eine bitterböse Überraschung erlebt!
Liebe und Hass, Anpassung und Widerstand bilden ein schicksalhaftes Geflecht vor dem großen Panorama des Zweiten Weltkriegs, der dramatischen Zeitenwende des zwanzigsten Jahrhunderts.



U1 Follett - Kinder der Freiheit.inddT

Kinder der Freiheit – Teil 3 der Jahrhundert-Trilogie
Ken Follett
Gelesen von Johannes Steck
Lübbe Audio Verlag
Rebecca Hoffmanns Welt in Ostberlin scheint in Ordnung zu sein – bis sie durch Zufall erfährt, dass der eigene Mann sie seit Jahren im Auftrag der Stasi bespitzelt. Als sie ihn zur Rede stellt, begeht sie einen verhängnisvollen Fehler, den sie und ihre Familie ihr Leben lang bereuen sollen …
In den USA bekommt George Jakes am eigenen Leib zu spüren, was es bedeutet, ein Farbiger zu sein. Als Vertrauter von Justizminister Robert Kennedy erlebt er hautnah den Kampf der Bürgerrechtsbewegung gegen Rassismus, Intoleranz und Ungerechtigkeit …
Vom Bau der Mauer bis zu ihrem Fall: Die Schicksale dreier Familien vereint in einer aufwühlenden Geschichte über Freiheit, Gleichberechtigung und den Mut die Welt zu verändern.



Der namenlose Tag

Der namenlose Tag
Friedrich Ani
Gelesen von Udo Wachtveitl
Osterwold Verlag
Kriminalhauptkommissar Jakob Franck ist seit zwei Monaten im Ruhestand und glaubt nun, ein Leben jenseits der Toten beginnen zu können. Doch er wird von einem alten Fall eingeholt. Vor zwanzig Jahren hatte er einer Frau, nach dem Tod ihrer 17-jährigen Tochter, sieben Stunden in ihrer Trauer beigestanden.
Jetzt tritt Ludwig Winther, der Vater des jungen Mädchens, mit ihm in Kontakt. Nach all der langen Zeit glaubt er noch immer nicht an den – laut polizeilichem Untersuchungsergebnis eindeutig feststehenden – Selbstmord der Tochter. Seiner Meinung nach muss es sich um Mord gehandelt haben. Ex-Kommissar Jakob Franck nimmt die Ermittlungen wieder auf. Er folgt dabei seiner ureigenen Methode, der »Gedankenfühligkeit«.

Friedrich Ani und seine Kunst der Konstruktion gewöhnlich-außergewöhnlicher Kriminalistikrätsel erreichen in seinem neuen Roman unvorhersehbare Dimensionen.




U1 Fitzek_Amokspiel_Neugestaltung.indd

Amokspiel
Sebastian Fitzek
Ungekürztes Hörspiel
Lübbe Audio Verlag
Die Kriminalpsychologin Ira steht kurz vor ihrem Selbstmord. Doch dann wird sie zu einem Geiseldrama in einen Radiosender gerufen: Ein Psychopath ruft bei laufender Sendung wahllos Menschen an. Melden die sich nicht mit einer bestimmten Parole, wird eine Geisel erschossen. Der Mann fordert, dass seine Verlobte ins Studio kommt. Doch die ist tot. Ira beginnt eine Verhandlung, bei der ihr Millionen Menschen zuhören…



24018-3_Eschbach_Aquamarin_Booklet.indd

Aquamarin
Andreas Eschbach
Gelesen von Maximiliane Häcke
Arena Verlag
Hüte dich vor dem Meer! Das hat man Saha beigebracht. Eine seltsame Verletzung verbietet der Sechzehnjährigen jede Wasserberührung. In Seahaven ist Saha deshalb eine Außenseiterin. Die Stadt an der Küste Australiens vergöttert das Meer. Wer hier nicht taucht oder schwimmt, gehört nicht dazu. So wie Saha. Doch ein schrecklicher Unfall stellt alles in Frage. Zum ersten Mal wagt sich Saha in den Ozean. Dort entdeckt sie Unglaubliches. Sie besitzt eine Gabe, die nicht sein darf – nicht sein kann. Nicht in Seahaven, nicht im Rest der Welt. Wer oder was ist sie? Die Suche nach Antworten führt Saha in die dunkelsten Abgründe einer blauschimmernden Welt …



Der Trafikant

Der Trafikant
Robert Seethaler
Tacheles Verlag
Österreich 1937: Der 17-jährige Franz Huchel verlässt sein Heimatdorf, um in Wien als Lehrling in einer Trafik – einem Tabak- und Zeitungsgeschäft – sein Glück zu suchen. Dort begegnet er dem Stammkunden Sigmund Freud und ist sofort fasziniert von dessen Ausstrahlung. Als sich Franz kurz darauf Hals über Kopf in die Varietétänzerin Anezka verliebt und in eine tiefe Verunsicherung stürzt, sucht er bei Professor Freud Rat.



Du hättest gehen sollen

Du hättest gehen sollen
Daniel Kehlmann
Gelesen von Ulrich Noethen
Argon Hörbuch Verlag
Ein einsam gelegenes Ferienhaus. Tief unten das Tal mit seinen würfelkleinen Häusern, eine Serpentinenstraße führt hinauf. Das kalte Blauweiß der Gletscher, schroffer Granit, die Wälder im Dunst – es ist Dezember, Vorweihnachtszeit. Ein junges Ehepaar mit Kind hat sich für ein paar Tage dieses komfortable Haus gemietet, doch so richtig aus der Welt sind sie nicht: Das Kind erzählt wirre Geschichten aus dem Kindergarten, die Frau tippt Nachrichten auf dem Telefon, und der Mann – ein Drehbuchautor, von dem ein Produzent den zweiten Teil seiner erfolgreichsten Komödie erwartet – schreibt Ideen und Szenen in sein Notizbuch. Aber mehr und mehr notiert er auch anderes – eheliche Spannungen, Zwistigkeiten, vor allem die seltsamen Dinge, die rings um ihn geschehen. Denn mit dem Haus stimmt etwas nicht.
Daniel Kehlmanns phantastische Erzählung ist im doppelten Wortsinn unheimlich, die Spirale in den Abgrund entwickelt einen starken Sog – umso mehr, als dem Schrecken etwas zur Seite gestellt wird: die wechselnden Stimmungen in der Familie, das Nebeneinander von Liebe und Gereiztheit, die Sorge um das Kind. «Das Geheimnis ist, dass man sich ja doch liebt.» Ist es so? Allmählich verschwimmen die Konturen, und der Boden beginnt zu wanken.



Eisenberg

Eisenberg
Andreas Föhr
Gelesen von Michael Schwarzmaier
Argon Hörbuch Verlag

Er weiß, wovon er schreibt: Andreas Föhr hat Jura studiert und in München promoviert. Jahrelang war er als Anwalt tätig, bevor er sich mit dem Schreiben von Drehbüchern einen Namen machte. Jetzt hat der Bestsellerautor eine Figur geschaffen, die nicht nur sein juristisches Fachwissen teilt, sondern auch seinen Glauben daran, dass jeder, ob schuldig oder nicht, einen Verteidiger verdient, der ganz auf seiner Seite steht: Dr. Rachel Eisenberg. Rachel ist Mitinhaberin einer angesehenen Münchner Kanzlei, frisch getrennt und Mutter einer 13-jährigen Tochter. Ihr neuer Fall soll eigentlich nur ein bisschen Medienpräsenz bringen – ein Obdachloser, der eines äußerst gewalttätigen Mordes verdächtigt wird –, doch als sie ihrem Mandanten zum ersten Mal gegenübersitzt, ist Rachel sprachlos: Sie kennt den Mann – oder glaubte das zumindest …



180° Meer

180° Meer
Sarah Kuttner
Argon Hörbuch Verlag
Nur selten kann Jule richtig abschalten. Zu viele Dinge lassen die ganze Wut hochkommen, die sich bei ihr über die Jahre angesammelt hat. In ihrem Alltag versucht sie, allen Problemen aus dem Weg zu gehen: Den Kontakt zu ihrem Vater hat sie abgebrochen, die Anrufe ihrer depressiven Mutter würde sie am liebsten ignorieren, und ihr Job kostet sie von Tag zu Tag mehr Überwindung. Einzig bei ihrem Freund hat sie sich einen Rückzugsort geschaffen, aber als auch der in Gefahr ist, flüchtet sie zu ihrem Bruder nach England. Doch dort trifft sie ungewollt auf ihren Vater. Ihr wird schließlich klar, dass sie sich ihren Problemen stellen muss. Sarah Kuttner blickt in ihrem neuen Roman aufrichtig und berührend aber gewohnt humorvoll auf die Widersprüche des Lebens, die es in unserer Zeit auszuhalten gilt.



Als wir zum Surfen noch ans Meer gefahren sind von Boris Haenssler

Als wir zum Surfen noch ans Meer gefahren sind
Boris Hänssler
Gelesen von Christian Ulmen
Random House Audio Verlag
Dieses Hörbuch ist eine humorvolle, leicht melancholische Reise in die Vergangenheit kurz vor dem Siegeszug des Internets: Wie haben wir damals nur den Alltag bewältigt? Wie kamen wir ohne Navi von A nach B? Wie pflegten wir Freundschaften ohne Facebook? Wie ging Partnersuche vor Tinder? Das Internet hat unseren Alltag verändert – und uns selbst auch.

Neue Hörbücher im März 2017:


Die Terranauten von TC Boyle

Die Terranauten
T.C.Boyle
Gelesen von August Diehl, Ulrike C. Tscharre und Eli Wasserscheid
Der Hörverlag

Was passiert, wenn man vier Männer und vier Frauen in ein riesiges Terrarium einsperrt? T. C. Boyles fabelhafter Roman, basierend auf einer wahren Geschichte, erzählt vom halsbrecherischen Versuch, eine neue Welt zu erschaffen, um sich vor dem Untergang unserer eigenen zu retten. Zwar bleibt die schöne neue Welt im Glas von Kriegen, Epidemien und Umweltkatastrophen verschont. Doch es kommt darauf an, wer mit im Glashaus sitzt. Und die Hölle, das sind immer die anderen …




1_Das Rosie Projekt

Das Rosie-Projekt
Graeme Simsion
Gelesen von Robert Stadlober
Argon Hörbuch Verlag

Don Tillman ist hochintelligent, sportlich, erfolgreich – und er will heiraten. Allerdings findet er menschliche Beziehungen oft höchst verwirrend und irrational. Was tun? Don entwickelt das Ehefrau-Projekt: mit einem 16-seitigen Fragebogen will er auf wissenschaftlich exakte Weise die ideale Frau finden. Also keine, die raucht, trinkt, unpünktlich oder Veganerin ist.
Und dann kommt Rosie. Unpünktlich, Barkeeperin, Raucherin. Ohne recht zu verstehen, wie ihm geschieht, lernt Don staunend die Welt jenseits beweisbarer Fakten kennen und stellt fest: Gefühle haben ihre eigene Logik.




Cover_Fitzek.indd

Splitter
Sebastian Fitzek
Gelesen von Simon Jäger
Lübbe Audio Verlag

Was wäre, wenn wir die schlimmsten Erlebnisse unseres Lebens für immer aus unserem Gedächtnis löschen könnten und dabei etwas schief geht?
Viel stärker als der Splitter in Marcs Kopf ist die seelische Wunde seines selbst verschuldeten Autounfalls, denn seine Frau hat nicht überlebt. Als Marc von einem psychiatrischen Experiment hört, das ihn von dieser quälenden Erinnerung befreien könnte, schöpft er Hoffnung. Doch nach den ersten Tests beginnt das Grauen: Marcs Wohnungsschlüssel passt nicht mehr. Ein fremder Name steht am Klingelschild. Die Tür öffnet sich – und Marc schaut einem Alptraum ins Gesicht …




Meine geniale Freundin von Elena Ferrante

Meine geniale Freundin
Elena Ferrante
Gelesen von Eva Mattes
Der Hörverlag

Eine Freundschaft als Spiegel einer Stadt, einer Nation, einer ganzen Generation
Im Alter von 66 Jahren erfüllt sich Lila einen Traum: Sie verschwindet von einem Tag auf den anderen. Zurück bleibt ihre beste Freundin Elena und schreibt ihre gemeinsame Geschichte nieder: In den 1950er Jahren wachsen sie am Rande Neapels auf. Elena erzählt vom Alltag der kleinen Leute, vom Zugschaffner Donato, der Gedichte schreibt, vom tyrannischen Don Achille, von den Solara-Brüdern, die sonntags mit ihrem Auto den Corso abfahren. Von Mädchenträumen und erster Liebe. Doch auch wenn ihre Lebenswege nicht parallel verlaufen, da Elena das Gymnasium besuchen darf, als Lila schon auf ihre Hochzeit zusteuert, bleibt eines unverbrüchlich: ihre Freundschaft.




Die Geschichte eines neuen Namens von Elena Ferrante

Die Geschichte eines neuen Namens
Elena Ferrante
Gelesen von Eva Mattes
Der Hörverlag

Mit 16 haben Lila und Elena, Freundinnen seit Kindertagen, ihr armseliges neapoletanisches Stadtviertel mit seinen einengenden Konventionen gründlich satt. Lila versucht, durch eine vorteilhafte Ehe ihre Chancen zu verbessern, fühlt sich aber schon bald eingesperrt und verbittert. Elena hingegen lässt den Ort ihrer Kindheit hinter sich und geht zum Studium nach Pisa. Die 1970er Jahre bringen Veränderungen für beide: die Erfahrung der Mutterschaft, Auseinandersetzungen im Berufsleben und nicht zuletzt große gesellschaftliche Umwälzungen. Indem ihre Wege sich trennen, werden nicht nur die beiden Mädchen, sondern wird auch ihre Freundschaft zueinander erwachsen.




Totenrausch von Bernhard Aichner

Totenrausch
Bernhard Aichner
Gelesen von Wolfram Koch
Der Hörverlag

Schuld und Sühne? Mord und Rache!
Die Frau, die in das Büro eines Hamburger Zuhälters stürmt, ist verzweifelt. „Ich brauche Pässe für mich und meine zwei Kinder“, sagt sie. Und: „Wenn du mir hilfst, werde ich jemanden für dich töten.“ Es wäre nicht das erste Mal … Brünhilde Blum. International gesuchte Mörderin. Liebevolle Mutter zweier Töchter. Seit Monaten auf der Flucht. In Hamburg will sie einen Neuanfang wagen. Ausgestattet mit einer neuen Identität, wohnt sie in einem Fischerhäuschen an der Elbe und arbeitet als Aushilfe in einem Bestattungsinstitut. Alles ist gut. Bis zu dem Tag, an dem der Mann, dem sie das neue Glück zu verdanken hat, einfordert, was sie ihm versprochen hat. Sie soll jemanden töten. Einen Menschen, der ihr sehr ans Herz gewachsen ist …




U1 Fitzek_Das Paket.indd

Das Paket
Sebastian Fitzek
Gelesen von Simon Jäger
Lübbe Audio Verlag

VORSICHT – dieses Paket öffnen Sie auf eigene Gefahr!  Ihr Postbote bittet Sie, ein Paket für einen Nachbarn anzunehmen. Einen Nachbarn, dessen Namen Sie noch nie gehört haben. Obwohl Sie schon seit Jahren in Ihrer kleinen Straße wohnen.„Was kann schon passieren?“, denken Sie sich. Und lassen damit den Albtraum in Ihr Haus …


Neue Hörbücher im Jänner 2017:


Mayas Tagebuch von Isabel Allende
Mayas Tagebuch
Isabel Allende
Gelesen von Hannah Herzsprung
Der Hörverlag

Die 19-jährige Maya ist auf der Flucht. Vor ihrem trostlosen Leben in Las Vegas, der Prostitution, den Drogen, der Polizei, einer brutalen Verbrecherbande. Mit Hilfe ihrer geliebten Großmutter gelangt sie auf eine abgelegene Insel im Süden Chiles. An diesem einfachen Ort mit seinen bodenständigen Bewohnern nimmt sie Quartier bei Manuel, einem kauzigen alten Freund der Familie. Nach und nach kommt sie den verstörenden Geheimnissen ihrer Familie auf die Spur, die mit der jüngeren Geschichte des Landes eng verbunden sind. Dabei begibt Maya sich auf ihr bislang größtes Abenteuer: die Entdeckung ihrer eigenen Seele. Liebenswert und widerspenstig, verlässlich und unberechenbar, humorvoll und tieftraurig: Maya ist eine besondere Persönlichkeit und Hannah Herzsprung trifft mit ihrer Lesung den richtigen Ton, um ihr eine Stimme zu geben.



Da_geht_noch_was 1
Da geht noch was
Christine Westermann
Tacheles Verlag

Er kommt nicht mit Getöse, nicht mit einem “Aha” oder “Oh, Gott”, jener Moment, in dem einem klar wird, ich werde nicht einfach nur älter. Ich bin alt. Wie es sich anfühlt, wenn die Strecke, die vor einem liegt, kürzer ist als die, die man schon zurückgelegt hat.
Ein Jahr lang hält Christine Westermann fest, was sie umtreibt: Wo will ich noch hin mit meinem Leben? Oder vielleicht besser: Wo will das Leben noch hin mit mir? Geht noch was? Welchen Herausforderungen werde ich mich noch stellen müssen, wie viel Mut braucht es noch? Ein Hörbuch, das Fragen stellt und Antworten sucht. Offen und aufrichtig. Ein Hörbuch, das kein Ratgeber und kein Mutmacher ist. Davon gibt es schon viel zu viele.
Sagt Christine Westermann.



Der Hut des Präsidenten 1
Der Hut des Präsidenten
Antoine Laurain
Gelesen von Stéphane Bittoun
Hoffmann  und Campe Verlag

Die große Liebe finden, ein meisterhaftes Parfüm kreieren, der Chef des eigenen Chefs werden: Wer träumt nicht davon, seinem Leben eine neue Richtung zu geben? Und sind Träume nicht reine Kopfsache?
Als der Präsident seinen Hut in einer Brasserie vergisst, setzt sein Tischnachbar ihn auf – und schlagartig ändert sich dessen Leben. Doch der Hut wandert weiter von Kopf zu Kopf, um seine ganz besondere Wirkung zu entfalten. Ein Roman voller Charme und Überraschungen, über große Ziele und glückliche Wendungen – und was man dafür drauf haben muss.



Koenigin_der_bunten_Tuete 1
Königin der bunten Tüte
Geschichten aus dem Kiosk
Linda Zervakis
Tacheles Verlag

So wie Linda Zervakis heute in die Wohnzimmer der Nation guckt, hat sie früher aus dem Kiosk ihrer Eltern geschaut. Was sie da gesehen hat? Migranten, Arbeitslose und “Leute, die zum Frühstück Kräuterschnaps bestellen”. Und natürlich: Gute, herzliche Typen, die sich in ihrem Kiez umeinander kümmern und ihre Roth-Händle, Dickmanns-Frischebox und bunte Tüten seit 20 Jahren bei Familie Zervakis kaufen. Linda hatte Glück, eine gute Schule und den festen Willen, nicht für immer aus dem Büdchen zu schauen. Der Rest ist ihre Geschichte.



Nacht im Central Park 1
Nacht im Central Park
Guillaume Musso
Gelesen von Torben Kessler
Osterwold Verlag

New York, acht Uhr morgens. Alice, eine Polizistin aus Paris, und Gabriel, ein amerikanischer Jazzpianist, wachen im Central Park auf – mit Handschellen aneinandergefesselt. Sie kennen sich nicht und können sich an nichts erinnern. Was ist letzte Nacht geschehen? Von wem stammt das Blut auf Alice’ T-Shirt? Warum trägt sie eine fremde Waffe, in der eine Kugel fehlt? Ihre Suche nach Antworten führt die beiden auf die Spur eines Serienmörders, der Alice schon einmal nach dem Leben getrachtet hatte und ihr nun ein weiteres Mal gefährlich wird. Doch auch Gabriel hat ein ungewöhnliches Geheimnis …



Ommas Glueck 1
Ommas Glück
Chantal Louis
Gelesen von Gerburg Jahnke
Tacheles Verlag

Nach einer bedrückenden Episode im Altersheim zieht Edeltraut Karczewski mit 83 in ihre erste WG. Ihre sechs MitbewohnerInnen sind, wie sie, dement. Kann das funktionieren? Oh ja. Ihre Enkelin, die Journalistin Chantal Louis, erzählt aus dem Leben ihrer Großmutter, sprich: Omma, in der Wanne-Eickeler Demenz-WG. Ein charmantes Plädoyer für eine Wohnform, die Menschen mit Demenz gerecht wird, zugleich ein Stück Ruhrgebietsgeschichte sowie ein liebevoller Blick auf ein typisches Frauenleben dieser Generation. Und nicht zuletzt ein kleines Denkmal für Omma.



U1_Spitzer_Cyberkrank.indd
Cyberkrank!
Wie das digitalisierte Leben unsere Gesundheit ruiniert

Manfred Spitzer
Gelesen von Christiph Wortberg
Lübbe Audio Verlag

Die Digitalisierung unseres Alltags schreitet voran – und bedroht unsere Gesundheit. Wir werden cyberkrank, wenn wir den digitalen Medien die Kontrolle aller Lebensbereiche überantworten, stundenlang Online Games spielen und in sozialen Netzwerken unterwegs sind. Stress, Empathieverlust, Depressionen sowie Schlaf- und Aufmerksamkeitsstörungen sind die Folgen. Kinder werden in ihrer Motorik und Wahrnehmungsfähigkeit geschädigt. Computersucht, Internetkriminalität und Mobbing verbreiten sich immer mehr. Manfred Spitzer informiert über verbreitete Krankheitsmuster, warnt vor den Gesundheitsgefahren der digitalen Technik und erklärt, wie wir uns schützen können.



BergmannWerErbtCover_VS.indd
Wer erbt, muss auch gießen
Renate Bergmann
Gelesen von Marie Gruber
Der Audio Verlag

In Renates Alter muss man sich so seine Gedanken darüber machen, was passiert, wenn man dereinst »heimgerufen« wird. Wer bekommt welche Sammeltasse? In welcher Leibwäsche will man bestattet werden? Und wie ist das eigentlich mit dem Erbe? Als Renate bei der Bank ihres Vertrauens erfährt,
dass der Bankenheini ihre paar Kröten nicht in Bundesschatzbriefe, sondern in Aktien
angelegt hat, ist das Entsetzen groß. Doch das ist noch nicht alles: Der Wert der Aktien ist
exorbitant gestiegen und … ja, unsere Online-Omi kommt zu Reichtum.
Nur: Was soll eine olle Omi mit so viel Kohle?



Einen Scheiß muss ich
Einen Scheiß muss ich
Sean Brummel
Aus dem Amerikanischen erfunden von Tommy Jaud
Argon Verlag

Wir alle wissen: Mangelnde Faulheit kann zu Burnout führen. Dennoch leiden immer mehr Menschen unter maßlosem Müssen. Aber müssen wir wirklich abnehmen, aufräumen und uns ökologisch korrekt verhalten? Vorwärts kommen im Job, zu allem eine Meinung haben und rausgehen, wenn die Sonne scheint? »Nein!«, sagt US-Bestseller-Autor Sean Brummel alias Tommy Jaud (Vollidiot, Hummeldumm), »einen Scheiß müssen wir! Die Leute sterben nicht, weil sie zu wenig Licht bekommen. Sie sterben, weil sie zu wenig Spaß haben.«
Fasziniert von amerikanischen Ratgeber-Büchern und gleichsam schwer irritiert vom wachsenden Trend des maßlosen Müssens, hat sich Comedy-Autor Tommy Jaud entschieden, selbst einen solchen Ratgeber zu schreiben. Da Jaud kein Amerikaner ist, hat er einfach einen erfunden: Sean Brummel. Dessen fiktiver Bestseller Do Whatever the Fuck You Want ist jetzt auf Deutsch erschienen: Einen Scheiß muss ich. Das Manifest gegen das schlechte Gewissen.
Einen Scheiß muss ich ist kein Plädoyer für wurstigen Egoismus, sondern ein irrwitziger Befreiungsschlag gegen Bevormundung, Leistungswahn und Gemüseterrorismus.




Fitzek-Die Therapie.indd
Die Therapie
Sebastian Fitzek
Gelesen von Simon Jäger
Lübbe Audio Verlag

Josy, die 12-jährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor, verschwand unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal blieb ungeklärt. Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Haus zurückgezogen. Doch er wird von einer Frau aufgespürt, die an Wahnvorstellungen leidet. Ihr erscheint immer wieder ein kleines Mädchen. Viktor beginnt mit der Therapie, die mehr und mehr zum dramatischen Verhör wird ?…



Remember Mia
Remember Mia
Alexandra Burt
Gesprochen von Jana Schulz
Jumbo Neue Medien Verlag

Estelle Paradise erwacht nach einem Autounfall im Krankenhaus und kann sich an nichts erinnern. Man hat sie schwerverletzt in einer Schlucht aus dem Wrack ihres Wagens geborgen. Doch nicht alle ihrer Verletzungen stammen von dem Unfall. Nur sehr langsam dringt die wichtigste Frage in ihr Bewusst- sein: Wo ist Mia, ihre sieben Monate alte Tochter? Sie war nicht im Unfallwagen. In einem schmerz- lichen Prozess kehrt Estelles Erinnerungsvermögen zurück: Mia war schon drei Tage vor dem Unfall aus ihrem New Yorker Apartment verschwunden. Während die Welt sie für eine Mörderin hält, kämpft Estelle verzweifelt darum, ihr Gedächtnis wiederzuerlangen.



Fitzek – Das Kind_DF_6_CDs.indd
Das Kind
Sebastian Fitzek
Hörspiel mit Simon Jäger
Lübbe Audia Verlag

Strafverteidiger Robert Stern staunt nicht schlecht, als er sieht, wer der geheimnisvolle Mandant ist, mit dem er sich auf einem abgelegenen Industriegelände treffen soll: Simon, ein zehnjähriger Junge, zerbrechlich, todkrank – und fest überzeugt, in einem früheren Leben ein Mörder gewesen zu sein. Doch Robert Sterns Erstaunen wandelt sich in Entsetzen, als er in jenem Keller, den Simon beschrieben hat, tatsächlich menschliche Überreste findet: ein Skelett, der Schädel mit einer Axt gespalten. Und dies ist erst der Anfang. Denn Simon berichtet nicht nur von weiteren, vor Jahren hingerichteten Opfern, schon bald wird auch die Gegenwart mörderisch …
Gewinner des Ohrkanus-Hörspielpreises 2013 in der Kategorie “Beste Regie”



Die vielen Tode unseres Opas Jurek
Die vielen Tode unseres Opas Jurek
Matthias Nawrat
Gelesen von Robert Stadlober
Argon Verlag

Viele Tode musste Opa Jurek in seinem Leben sterben: Im besetzten Warschau, nachts auf
der Straße, wo er in der Sperrstunde zwei deutschen Soldaten in die Arme läuft. In der
„weltberühmten“ Ortschaft O
święcim, in der er als Zwangsarbeiter den Todeshunger
kennenlernt. In Opole, der vom Krieg zerstörten Stadt auf dem Mond, wo er vor den leeren
Regalen seines Lebensmittelgeschäfts Nr. 6, noch immer sterbenshungrig, von Delikatessen
und mehrgängigen Mittagessen träumt. Und auch als er schon längst mit Oma Zofia
verheiratet ist und ihre Tochter sich in einen schulbekannten Delinquenten und Sohn
regimekritischer Eltern verliebt, der sie nach Kanada entführen will … denn da steigt Opa
Jurek, inzwischen Direktor eines Warenhauses, für kurze Zeit zum erfolgreichsten
Delikatessenverkäufer von Opole auf – und findet sich, scheinbar unschuldig, in der
Todesdunkelheit einer Zelle wieder.


Neue Hörbücher im Oktober 2016:


Das Gold der Maori
Sarah Lark
Gelesen von Dana Geissler
Das Gold der Maori




Totengebet
Elisabeth Herrmann
Gelesen von Thomas M. Meinhardt
Totengebet

Die Entscheidung
Charlotte Link
Gelesen von Friederike Kempter
Die Entscheidung

Die Nadel
Ken Follett
Gelesen von Ulrich Pleitgen
Die Nadel



Tod auf der Piste – ein Alpen Krimi
Nicola Förg
Gelesen von Julia Fischer
Tod auf der Piste

Mord im Bergwald – Ein Alpen-Krimi
Nicola Förg
Gelesen von Johanna Bittenbinder
Mord im Bergwald

Wer Wind sät
Nele Neuhaus
Gelesen von Julia Nachtmann
Wer Wind sät

Neue Hörbücher im September 2016:


Diese Fremdheit in mir

Orhan Pamuk
Diese Fremdheit in mir
Kann man die falsche Frau heiraten und trotzdem die große Liebe finden?
Mevlut ist elf, als er Ende der 60er Jahre von einem Dorf in Anatolien nach Istanbul kommt. Abends wandert er durch die Altstadt und bietet Boza feil, ein leicht alkoholisches Hirsegetränk. Auf der Hochzeit seines Cousins verliebt er sich in die jüngere Schwester der Braut. Drei Jahre lang schreibt er ihr Liebesbriefe nach Anatolien, doch als er sie „entführen“ darf, schickt man ihm Rayiha, die dritte, ältere und weniger hübsche Schwester. Pflichtbewusst heiratet Mevlut sie – und ausgerechnet ein Jugendfreund nimmt seine Angebetete zur Frau. Die beiden Familien leben drei Jahrzehnte in enger Verbundenheit, doch dann nimmt ihr Schicksal eine dramatische Wende.
(Verlagsinformation)



Todesmärchen

Andreas Gruber
Todesmärchen
I
n Bern wird die kunstvoll drapierte Leiche einer Frau gefunden, in deren Haut der Mörder ein geheimnisvolles Zeichen geritzt hat. Sie bleibt nicht sein einziges Opfer. Der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder und BKA-Kommissarin Sabine Nemez lassen sich auf eine blutige Schnitzeljagd ein – doch der Killer scheint ihnen immer einen Schritt voraus. Währenddessen trifft die junge Psychologin Hannah im norddeutschen Steinfels ein, einem Gefängnis für geistig abnorme Rechtsbrecher. Sie soll eine Therapiegruppe leiten, ist jedoch nur an einem einzelnen Häftling interessiert: Piet van Loon. Der wurde einst von Sneijder hinter Gitter gebracht. Und wird jetzt zur Schlüsselfigur in einem teuflischen Spiel …
(Verlagsinformation)



Wolfsschlucht

Andreas Föhr
Wolfsschlucht
Kommissar Clemens Wallner ermittelt in gleich zwei mysteriösen Fällen: Ein Bestattungsunternehmer versinkt mitsamt seinem Leichenwagen in der Mangfall, während gleichzeitig eine junge Frau verschwindet. Ihr Wagen wird kurz darauf im Gebirge gefunden – aufgespießt von einem Maibaum. Im Lauf der Ermittlungen stellt sich heraus, dass beide Ereignisse auf eigenartige Weise zusammenhängen – und dass bei beiden Wallners anarcho-bayerischer Kollege Leonhardt Kreuthner seine Finger im Spiel hat, dem diesmal ein genialer Plan für einen Maibaumklau aus dem Ruder gelaufen ist.
(Verlagsinformation)



Abgeschnitten

Fitzek & Tsokos
Abgeschnitten
Helgoland im Orkan. Linda ist dort gestrandet auf der Flucht vor ihrem Leben. Doch als sie am Wasser auf eine Leiche stößt, wartet das Grauen auf sie: Denn der Tote birgt in seinem Innern ein Geheimnis. Und wenn sie es nicht findet, stirbt ein Mädchen …
(Verlagsinformation)



Der Kaffeedieb

Tom Hillenbrand
Der Kaffeedieb
Wir schreiben das Jahr 1683. Ob Philosophen in London oder Dichter in Paris: Sie lieben es alle. Das neue Mode-Getränk in Europa heißt Kaffee. Er ist immens begehrt – und teuer, denn die Osmanen haben das Monopol darauf und wachen streng darüber. Wer es wagt, ihn außer Landes zu schmuggeln, wird mit dem Tod bestraft. Aber ein junger Engländer hat einen waghalsigen Plan: Mit finanzieller Unterstützung der Vereinigten Ostindischen Compagnie stellt er eine Truppe internationaler Spezialisten zusammen, um den Türken den Kaffee zu klauen. Die spektakuläre Reise scheint zunächst zu gelingen, doch dann sind immer mehr Mächte hinter ihnen her …
(Verlagsinformation)



Die Braut sagt leider nein

Kerstin Gier
Die Braut sagt leider nein
Elisabeth schwebt auf Wolke sieben. Aber je näher die geplante Hochzeit rückt, desto größer werden ihre Zweifel: Ist Alex wirklich der Traummann, für den sie ihn bisher gehalten hat? Während er als Architekt in einer anderen Stadt arbeitet, muss sie sich allein mit den Hochzeitsvorbereitungen und Schwiegereltern herumschlagen. Als sie dann mit eigenen Augen sieht, dass er außer der Großbaustelle vor allem seine Praktikantin betreut, beschließt sie, den Ablauf der Traumhochzeit leicht zu ändern.
(Verlagsinformation)

Neue Hörbücher im Juni 2016:


Ewig dein

Daniel Glattauer
Ewig Dein
Im Supermarkt lernt Judith, Mitte Dreißig und Single, Hannes kennen. Kurz darauf taucht er in dem edlen kleinen Lampengeschäft auf, das Judith führt. Hannes, Architekt, ledig und in den besten Jahren, ist nicht nur der Traum aller Schwiegermütter auch Judiths Freundeskreis ist restlos begeistert von diesem zielstrebigen Mann, der nur sie im Kopf zu haben scheint.
Aber nach und nach empfindet sie seine ständigen Liebesbeweise und seine intensive Zuwendung als erdrückend. Er verfolgt sie bis in ihre Träume, und wenn sie aufwacht, wartet er schon wieder auf sie, um ihr Gutes zu tun.
(Verlagsinformation)


Montecristo

Martin Suter
Montecristo
Als sein Intercity gewaltsam zum Stehen kommt, ahnt Jonas Brand noch nicht, in welches Abenteuer er gerade gerät. Die Weiterfahrt ist blockiert, draußen liegt ein Toter. Brand schultert die Kamera, hält die beklemmende Situation fest und befragt die Mitreisenden. Er ist freischaffender Videojournalist, der allerdings von Höherem träumt: Er möchte Filme machen wenn ihm nur jemand eine Chance geben würde. Drei Monate später spielt ihm der Zufall wieder etwas Seltsames in die Hände: zwei Hundertfrankenscheine mit identischer Seriennummer beide eindeutig echt. Und dann wird Brands Wohnung durchwühlt und er selbst auf offener Straße zusammengeschlagen und beraubt. Jemand soll offenbar eine Ungereimtheit aus der Welt schaffen und damit zugleich Zweifel an der Glaubwürdigkeit einiger staatstragender Persönlichkeiten.
(Verlagsinformation)


Der Glasmurmelsammler

Cecilia Ahern
Der Glasmurmelsammler
Als Fergus einen Schlaganfall hat, vergisst er fast alles aus seinem Leben. Da findet seine Tochter Sabrina seine Glasmurmelsammlung, von der er ihr nie etwas erzählt hat. In der Sammlung fehlen wertvolle Stücke, und Sabrina macht sich auf die Suche nach ihnen. Es stellt sich heraus, dass Fergus noch viel mehr Geheimnisse hatte, und alle scheinen sie mit den schillernden Kugeln verbunden zu sein. Doch wenn ihr Vater nicht der Mann ist, für den sie ihn gehalten hat – wer ist Sabrina dann eigentlich selbst?
(Verlagsinformation)


Ein ganz neues Leben

Jojo Moyes
Ein ganz neues Leben
»Ich hatte eigentlich nie vor, eine Fortsetzung von Ein ganzes halbes Jahr zu schreiben. Aber seit Jahren werde ich immer wieder gefragt, wie Louisas Leben weitergegangen ist. Ihr Schicksal hat mich einfach nicht losgelassen. Ich habe mich immer wieder gefragt: Was ist aus ihr geworden – danach? Wie geht man damit um, wenn man einen geliebten Menschen unter solchen Umständen verliert? Wie lebt man weiter? Mir war klar, Lous Weg würde nicht einfach sein. Aber ich wollte kein Buch schreiben, in dem es ausschließlich um Trauer geht und das überschattet wird von jemandem, der nicht mehr da ist. Also habe ich in der Zwischenzeit andere Bücher geschrieben.
Die zündende Idee kam mir dann, wie so oft, um halb sechs Uhr morgens. Ich musste sofort meinen Stift schnappen und loslegen. Ich will nicht zu viel verraten, aber ich verspreche, es wird keinen Dallas-Moment geben: Es war kein Traum. Will wird auch nicht von den Toten auferstehen. Soviel kann ich aber sagen: Ich hoffe und glaube, dass auch alle, die Will geliebt haben und ihn vermissen, Freude an diesem Buch finden werden.
(Verlagsinformation)


Der Name der Rose

Umberto Eco
Der Name der Rose
Ein Mord erschüttert die Gemäuer des altehrwürdigen, weltberühmten Benediktinerklosters. Bruder William aus dem fernen Baskerville wird vom Abt mit der diskreten Klärung des Verbrechens beauftragt. Doch kaum beginnt William in den Katakomben zu ermitteln, wird der zweite Mönch tot gefunden. Es gibt literarische Werke, die sind so präzise, klug und spannend geschrieben, da möchte man auf kein Wort verzichten. Umberto Ecos „Der Name der Rose“ ist ein solches Buch. Man möchte bis in den letzten Winkel hören, wie William von Baskerville mit seinem Adlatus durch die Gänge der Abtei streift. Man möchte seiner zornigen Auseinandersetzung mit den Dominikanern lauschen und auch dem Wahnsinn in der Stimme des alten Bibliothekars Jorge.
(Verlagsinformation)

Neue Hörbücher im Mai 2016:


Das Dorf der Mörder 1

Elisabeth Herrmann
Das Dorf der Mörder
Im Berliner Tierpark wird ein grausam verstümmelter Toter gefunden. Eine der Ersten, die am Tatort eintrifft, ist die junge, ehrgeizige Streifenpolizistin Sanela Beara. Die Schuldige ist schnell gefasst – zu schnell, wie Sanela glaubt. Während der Öffentlichkeit die geständige Mörderin Charlie Rubin präsentiert wird, hat Sanela Zweifel. Zweifel, die auch den Psychologen Jeremy Saaler plagen. Unabhängig voneinander haben beide den gleichen Verdacht, und ein dunkles, mörderisches Rätsel lockt sie in ein kleines Nest in Brandenburg – direkt ins Visier eines Gegners, der die Totenruhe im Dorf um jeden Preis bewahren will.
(Verlagsinformation)



Die Sprache der Knochen 1

Die Sprache der Knochen
Kathy Reichs
In Die Sprache der Knochen sieht sich die forensische Anthropologin Tempe Brennan vor einige Rätsel gestellt – darunter auch, was sie auf den Heiratsantrag von Detective Andrew Ryan antworten soll. Doch die Fragen zu ihrem Familienstand treten in den Hintergrund, als ein Hobbydetektiv behauptet, eine Gruppe menschlicher Überreste in Brennans Labor identifizieren zu können. Tempe beschließt, die Hinweise ernst zu nehmen und die Spur weiterzuverfolgen, die auf einen Serienmörder hinzudeuten scheint. Doch kaum in die Ermittlungen eingestiegen, zieht es Brennan in die düstere Welt einer mysteriösen Sekte. Deren streng gehütete Geheimnisse muss Brennan schnellstens aufdecken, will sie weitere Todesfälle verhindern.
(Verlagsinformation)



Oma lässt grüßen und sagt 1

Frederik Backman
Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
Oma ist 77, Ärztin, Chaotin und treibt die Nachbarn in den Wahnsinn. Elsa ist 7, liebt Wikipedia und Superhelden und hat nur einen einzigen Freund: nämlich Oma. In Omas Märchen erlebt Elsa die aufregendsten Abenteuer. Bis Oma sie eines Tages auf die größte Suche ihres Lebens schickt – und zwar in der wirklichen Welt.
(Verlagsinformation)



Totenfrau

Bernhard Aichner
Totenfrau
Warum sie das tut? Warum sie dazu fähig ist? Die Antwort darauf liegt Jahre zurück …
Blum ist Bestatterin. Sie ist liebevolle Mutter zweier Kinder, sie besticht durch ihr großes Herz, ihren schwarzen Humor und ihre Coolness. Blum fährt Motorrad, sie trinkt gerne und ist glücklich verheiratet. Blums Leben ist gut. Doch plötzlich gerät dieses Leben durch den Unfalltod ihres Mannes, eines Polizisten, aus den Fugen. Vor ihren Augen wird Mark überfahren. Fahrerflucht. Alles bricht auseinander. Blum trauert, will sich aber mit ihrem Schicksal nicht abfinden. Durch Zufall findet sie heraus, dass mehr hinter dem Unfall ihres Mannes steckt … Blum sucht Rache. Was ist passiert? Warum musste Mark sterben? Als sie die Antworten gefunden hat, schlägt sie zu. Erbarmungslos.
(Verlagsinformation)



Totenhaus

Bernhard Aichner
Totenhaus
Die Rückkehr der Totenfrau
Ein seit zwanzig Jahren leerstehendes Hotel. Eine Mörderin auf der Flucht. Eine liebevolle Mutter, die ihre Kinder zurücklassen muss. Brünhilde Blum wacht eines Tages in einem Albtraum auf. Einer der fünf Menschen, die sie umgebracht hat, taucht plötzlich wieder auf. Bei einer Exhumierung auf einem Innsbrucker Friedhof werden in einem Sarg zwei Köpfe und vier Beine gefunden. Nur eine Person kommt als Täterin in Frage: die Bestatterin Blum, die die Verstorbenen damals eingebettet hat. Doch sie ist wie vom Erdboden verschluckt.
(Verlagsinformation)



Über uns der Himmel unter uns das Meer

Jojo Moyes
Über uns der Himmel, unter uns das Meer
Australien 1946: Sechshundert Frauen machen sich auf eine Reise ins Ungewisse. Ein Schiff soll sie nach England bringen, zu ihren Verlobten und Ehemännern – englische Soldaten, mit denen sie oft nur wenige Tage verbrachten, bevor der Krieg sie wieder trennte. Unter den Frauen sind auch die 16jährige Jean, Farmerstochter Maggie, Avice, eine Tochter aus gutem Hause, und Krankenschwester Frances. Während die anderen zu Schicksalsgenossinnen werden, bleibt Francis verschlossen. Nur in Marinesoldat Henry Nicols findet sie einen Vertrauten, er hat wie sie Schreckliches erlebt in den Jahren des Krieges. Doch die Freundschaft kommt zu einem jähen Ende, als ein dunkler Teil von Frances Vergangenheit ans Licht gezerrt wird.
(Verlagsinformation)



Bittere Wunden

Karin Slaughter
Bittere Wunden
Als eine Studentin spurlos verschwindet und Will Trent den Fall übernehmen will, wird ihm dieser mit unerwarteter Heftigkeit entzogen. Amanda Wagner, seine undurchschaubare Vorgesetzte, scheint Will mit aller Macht davon abhalten zu wollen, nach der Vermissten zu fahnden. Aber warum? Erst als sich die beiden in einem verlassenen Waisenheim gegenüberstehen, entspinnt sich eine Geschichte, die nicht nur das lang gehütete Geheimnis um Will Trents Vergangenheit endlich aufdeckt, sondern auch ein grausames Netz aus Verrat, Korruption und bitterem Hass entlarvt.
(Verlagsinformation)



Fremd

Ursula Poznanski und Arno Strobel
Fremd
Stell dir vor, du bist zu Hause, und vor dir steht plötzlich ein Mann. Er behauptet, dein Lebensgefährte zu sein. Aber du kennst ihn nicht. Und nichts in deinem Zuhause deutet darauf hin, dass er bei dir wohnt. Du hast Angst. Und du spürst diesen unwiderstehlichen Drang, ein Messer zu nehmen. Bist du verrückt geworden?
Stell dir vor, du kommst nach Hause, und deine Frau erkennt dich nicht. Sie hält dich für einen Einbrecher. Schlimmer noch, für einen Vergewaltiger. Dabei willst du sie nur beschützen. Aber sie wehrt sich. Sie hält dich offenbar für verrückt. Bist du es womöglich? Oder spielt jemand sein perfides Spiel mit euch?
(Verlagsinformation)



Neue Krimis über den bayrischen Kommissar Franz Eberhofer von Rita Falk gelesen von Christian Tramitz.

Dampfnudelblues

Grießnockerlaffäre

Sauerkrautkoma



Selbstportrait mit Flusspferd

Arno Geiger
Selbstportrait mit Flusspferd

Julian ist zweiundzwanzig, mit der Trennung von Judith kommt er nicht klar, obwohl er sie gewollt hat. So übernimmt er in Professor Behams Garten die Pflege eines Zwergflusspferds, das bald den Rhythmus dieses Sommers bestimmt: es isst, gähnt, taucht und stinkt. Julian weiß, das Zwergflusspferd will ihm etwas sagen. Doch er ist abgelenkt von Aiko, der Tochter des Professors, in die er sich ernsthaft verliebt. Was aber, wenn das Zwergflusspferd einen Platz für den Winter gefunden hat? Wenn Aiko zurückgeht nach Paris?
Arno Geiger erzählt vom Jungsein, von der Suche nach dem, was wichtig ist, von der Suche nach einem Platz in der Welt.
(Verlagsinformation)



Nur einen Horizont entfernt

Lori Nelson Spielman
Nur einen Horizont entfernt
Mit zittrigen Fingern öffnet die TV-Moderatorin Hannah Farr einen Brief. Der Absender ist eine ehemalige Schulfreundin, die sie jahrelang gemobbt hat. Die Frau bittet sie nun um Vergebung. Dem Brief beigelegt sind zwei kleine, runde Steine und eine Anleitung. Einen Stein soll sie als Zeichen dafür zurücksenden, dass sie ihrer früheren Klassenkameradin vergibt. Den anderen soll sie an jemanden schicken, den sie selbst um Verzeihung bitten möchte. Hannah weiß sofort, wer das sein könnte: ihre Mutter. Aber soll sie wirklich zurück zu den schmerzhaften Ereignissen von damals und die Auseinandersetzung mit dem Menschen suchen, der sie am besten kennt? Denn Hannah hat etwas getan, das das Leben ihrer Mutter für immer verändert hat …
Manchmal ist es etwas winzig Kleines, das uns Großes tun lässt.
(Verlagsinformation)



Die Analphabetin, die rechnen konnte

Jonas Jonasson
Die Analphabetin, die rechnen konnte
Mit fünf fing sie an zu arbeiten, mit zehn wurde sie Waise, mit fünfzehn wäre sie fast gestorben. Im Grunde deutet alles darauf hin, dass sie ihr Dasein in ihrer Hütte im größten Slum Südafrikas fristen würde. Wenn sie nicht die gewesen wäre, die sie war, aber die war sie eben. Nombeko Mayeki war die Analphabetin, die rechnen konnte. Das Schicksal führt sie in die internationale Politik, auf die andere Seite des Erdballs. Auf ihrer Reise gelingt es ihr, dem meistgefürchteten Geheimdienst der Welt auf der Nase herumzutanzen, bis sie sich eines Tages eingesperrt im Laderaum eines Lieferwagens wiederfindet. Und in diesem Moment schwebt die ganze Welt, wie wir sie kennen, in höchster Gefahr.
Katharina Thalbach versprüht in ihrer Lesung jenen einzigartigen Charme, der Jonassons Stil auszeichnet.
(Verlagsinformation)

Neue Hörbücher im März 2016:


Physik für die Westentasche

Physik für die Westentasche
Haral Lesch und das Quot-Team
Kann das riesige Gebiet der modernen Physik in gut 50 kurzen Kapiteln »für die Westentasche« verständlich gemacht werden? Das geht, wenn ein Professor sein umfassendes Wissen und seine Erfahrung als Vermittler einbringt. Und wenn er das Buch mit einem Studententeam zusammen schreibt. Ob Atome oder Quanten, gekrümmter Raum und verbogene Zeit, Bosonen oder Hawkings Branenwelten, Energie oder Entropie, Schrödingers Katze oder Zeitreisen, Druck oder Drehimpuls, Gewitter, Gravitation oder Quarks: Harald Lesch und das QuotTeam schaffen es, die Begriffe kurz und bündig zu erklären und uns neugierig auf die heutige Physik zu machen.
(Verlagsinformation)


Gehirnspaziergang

Katharina Turecek
Gehirnspaziergang
Während wir gehen, ist unser Gehirn besser durchblutet und so erreichen mehr Nährstoffe und eine größere Menge an Sauerstoff unsere Nervenzellen. Gehen regt auch die Ausschüttung von Botenstoffen an und fördert die Bildung neuer Nervenzellen. So ist alleine das Spazierengehen an sich schon gutes Training für unser Gehirn und eine effektive Maßnahme zur Demenz-Prävention. Diesen Effekt verstärken wir mit Übungen für das Gedächtnis, die Wortfindung, die Konzentration u.v.m.
Ihr Gehirnspaziergang wird von Musik und Klangarrangements von Bernd Kronowetter begleitet. Die Rhythmen wurden gezielt gewählt, um Ihre Schritte zu begleiten. Einige Musikstücke entsprechen dem Prinzip von 60 bpm, ein Rhythmus der Entspannungsprozesse begünstigt und die Aufnahmebereitschaft unseres Gehirns fördert.
(Verlagsinformation)


Mein Hamsterrad mein Leben und ich

Heide-Marie Smolka
Mein Hamsterrad, mein Leben und ich
Haben Sie auch das Gefühl, dass Ihnen die Zeit davon läuft? Dass Sie viel zu wenig Zeit für sich selbst haben? Fühlen Sie sich immer unter Druck und gehetzt? Haben Sie eine To-do-Liste im Kopf, die kein Ende zu haben scheint? Wenn Sie diese Fragen mit ja beantworten, dann sind Sie hier genau richtig. Bei dieser Audio-CC bekommen Sie zahlreiche Denkanstöße und Strategien vorgestellt, die Ihnen helfen wieder Herr oder Frau Ihrer Zeit zu werden.
Der Inhalt ist über eine ganz Woche verteilt, sodass Sie auch im Anhören schon entschleunigt werden und die einzelnen Impulse und Übungen Zeit bekommen zu sickern und Anwendung zu finden.
Wie bei allen Hörbüchern von Frau Smolka macht die Musik von Herrn Bernd Kronowetter das Hörvergnügen komplett. Es macht Freude zuzuhören und man bekommt Lust, die alltagstauglichen Ideen gleich auszuprobieren. Und vor allem: es funktioniert!
(Verlagsinformation)


Depressionen und Burn-Out

Manfred Spitzer
Depressionen und Burn-Out
Der bekannte Psychiater Manfred Spitzer erzählt in diesem 1-stündigen Hörbuch, was man wirklich über Depressionen und Burn-Out wissen muss.



Über das Glück

Hermann Hesse
Über das Glück
Die Stimme Hermann Hesses ist mittlerweile eine Rarität: Tauchen Sie ein in die Radiolesung des Nobelpreisträgers aus dem Jahr 1949, der seine  schönsten Gedichte sowie seine kluge Betrachtung “Über das Glück” zum Besten  gibt. Aber auch der jüngere Hesse kommt zu Wort: Aus seinem Frühwerk
liest kein geringerer als Gert Westphal Hesses berühmtesten Brief, eine Passage aus der Erzählung “Klingsors letzter Sommer” und Gedichte – ein Hörerlebnis wie ein warmer Sommertag!
(Verlagsinformation)




Nero Corleone

Elke Heidenreich
Nero Corleone
Nero Corleone, „der Schwarze mit dem Löwenherzen“, ist der uneingeschränkte Herrscher auf einem kleinen italienischen Bauernhof. Überheblich und frech, nach Abenteuern dürstend, hat dieser liebenswerte Kater vor nichts und niemandem Angst. Mit samtenem Katerblick erobert er die Herzen des deutschen Touristenpaars Isolde und Robert und zieht alle Kater-Register, damit er und seine schieläugige Schwester Rosa mitgenommen werden in die große weite Welt.
(Verlagsinformation)




Noah

Sebastian Fitzek
Noah
Er weiß nicht, wie er heißt. Er hat keine Ahnung, wo er herkommt. Er kann sich nicht erinnern, wie er nach Berlin kam, und seit wann er hier auf der Straße lebt. Die Obdachlosen, mit denen er umherzieht, nennen ihn Noah, weil dieser Name tätowiert auf der Innenseite seiner Handfläche steht. Noahs Suche nach seiner Herkunft wird zu einer Tour de force. Für ihn und die gesamte Menschheit. Denn er ist das wesentliche Element in einer Verschwörung, die das Leben aller Menschen auf dem Planeten gefährdet und schon zehntausende Opfer gefunden hat.
(Verlagsinformation)




Gespräche mit Lebenden und Toten

Swetlana Alexijewitsch
Gespräche mit Lebenden und Toten
26. April 1986: Tschernobyl wird Synonym für die bislang schwerste Atomkatastrophe aller Zeiten. Die traumatische Apokalypse trifft die Leute vor Ort völlig unvorbereitet. In literarisch überarbeiteten Interviews legen Zeitzeugen Zeugnis ab: Täter, die zu Opfern werden, Helfer, die am selbstlosen Einsatz zugrunde gehen, Verliebte, denen das Liebste genommen wird, Mütter, die ihren kranken Kindern nicht helfen können. “Außer uns”, sagt einer, “weiß keiner, was wirklich dort passiert ist.”
(Verlagsinformation)




Sleepy Hollow

Washington Irving
Sleepy Hollow oder Die Sage vom Schläfertal
Die Legende von Sleepy Hollow: In den ländlichen Kreisen des Staates New York gehen Gespenstergeschichten um. Ein hessischer Söldner ohne Kopf spuke des Nachts umher! Doch den örtlichen Lehrmeister Ichabod Crane schüchtert dies nicht ein, ist er doch auf den Schwingen der Liebe unterwegs: Die bildhübsche Katharine van Tassel, das reichste Bauernmädchen der Gegend, hat es ihm angetan. Als ihr Vater zum Tanze bittet, macht sich Ichabod auf den Weg, freudig erregt. Doch in der Nacht ist er auf dem Weg nicht allein…



Das Universum ist eine Scheißgegend DB

Die Science Busters
Das Universum ist eine Scheißgegend
Das Universum, unendliche Weiten. Aber wenn man’s genau ansieht: 71 Prozent der Erde sind mit Wasser bedeckt, das bisschen Land dazwischen besteht zu einem Fünftel aus Wüsten, der Rest ist Wald mit wilden Tieren, Insekten, Mikroben und Menschen, die es nicht immer nur gut mit einem meinen. Woanders ist es allerdings auch nicht besser: die Venus eine Schwefelhölle, der Mars rostig und der Saturn schweinekalt, ein Urlaubsparadies für Gefrierbrand. Mit anderen Worten: „Das Universum ist eine Scheißgegend“, und fast alle Gegenden sollte man eher meiden. Höchste Zeit für einen kompetenten Reiseführer.
(Verlagsinformation)




Das Joshua Profil

Sebastian Fitzek
Das Joshua Profil
Der erfolglose Schriftsteller Max ist ein gesetzestreuer Bürger. Anders als sein Bruder Cosmo, der in der Sicherheitsverwahrung einer psychiatrischen Anstalt sitzt, hat Max sich noch niemals im Leben etwas zuschulden kommen lassen. Doch in wenigen Tagen wird er eines der entsetzlichsten Verbrechen begehen, zu denen ein Mensch überhaupt fähig ist. Nur, dass er heute noch nichts davon weiß … im Gegensatz zu denen, die ihn töten wollen, bevor es zu spät ist.
(Verlagsinformation)



Heilige Kuh

David Duchovny
Heilige Kuh
Was haben Kühe, Popkultur und der Palästinakonflikt miteinander zu tun? Gemeinsam sind sie alle Teil unserer heutigen Welt. In dieser Welt macht sich eine junge Kuh namens Elsie auf, etwas an ihrem Schicksal zu ändern. Mit einem zum Judentum konvertierten Schwein und dem wild plappernden Truthahn Tom begibt sie sich auf eine Abenteuerreise, in deren Verlauf der Hörer viel Wahres über die Menschen erfährt. Und dabei leben David Duchovnys tierische Helden genau das vor, was die Welt heute braucht: Toleranz und Menschlichkeit.
(Verlagsinformation)




Die Blutschule

Max Rhode
Die Blutschule
Die Teenager Simon und Mark können sich keinen größeren Horror vorstellen, als aus der Metropole Berlin in die Einöde Brandenburgs zu ziehen. Das Einzige, worauf sie sich freuen, sind sechs Wochen Sommerferien, doch auch hier macht ihnen ihr Vater einen Strich durch die Rechnung. Er nimmt sie mit auf einen Ausflug zu einer ganz besonderen Schule. Gelegen mitten im Wald auf einer einsamen Insel. Mit einem grausamen Lehrplan, nach dem sonst nur in der Hölle unterrichtet wird …
(Verlagsinformation)

Neue Hörbücher im Febraur:

Hörbücher der amerikanischen Sachbuchautorin Louise L. Hay, die sich in ihren Veröffentlichungen mit dem Positven Denken auseinandersetzt:


Ernährung für Körper & Seele

Die Macht deiner Worte

Ist das Leben nicht wunderbar!


Meditationen für den Morgen & für die Nacht

Finde deine Lebenskraft





Erfolgreich sein statt Recht haben

Dr. Mandred Winterheller
Erfolgreich sein! statt Recht haben
Der Autor schildert die weitverbreitete Gewohnheit des Recht-haben-wollens und die fatalen Folgen für die Rechthaber und ihr Umfeld. Er zeigt auf, dass erfolgreich sein nichts mit Rechthaben zu tun hat.

Neue Hörbücher im Jänner:

Geschenkt DB

Daniel Glattauer
Geschenkt

Gerold Plassek ist Journalist bei einer Gratiszeitung, auch sonst war sein Leben bislang frei von Höhepunkten. Manuel, 14, sitzt bei ihm im Büro und ahnt nicht, dass dieser Versager sein Vater ist. Gerold selbst weiß es erst seit kurzem – und hat sich von diesem Schock kaum erholt, als noch mehr Bewegung in sein Leben kommt: Nach einer von ihm verfassten Zeitungsnotiz über eine Obdachlosenschlafstätte trifft dort eine anonyme Geldspende ein. Es ist der Beginn einer geheimnisvollen Spendenserie. Doch wer steckt dahinter?
(Verlagsbeschreibung)


Die Wunderübung

Daniel Glattauer
Die Wunderübung

Paartherapie auf Abwegen! Die Beziehung von Joana und Valentin ist am Tiefpunkt angelangt, und die hilflosen Versuche des Paartherapeuten, die beiden Streithähne in den Griff zu bekommen, sind unterhaltsam aber nicht erfolgreich. Joana weiß immer schon vorher, was ihr Ehemann sagen will, und sorgt mit ihrem Redeschwall dafür, dass er gar nicht erst zu Wort kommt. Valentin straft sie dafür mit Gefühlskälte und Ignoranz. Er nimmt die Missstände als gegeben hin und sieht keinen Grund für Veränderungen. Doch nicht nur Joana und Valentin haben ein Problem auch der Therapeut scheint in einer Ehekrise zu stecken …
(Verlagsbeschreibung)


Erbarmen

Jussi Adler-Olsen
Erbarmen

Ermittlungen in der Hölle! Kommissar Carl Mørk hat ausgedient. Nach einem traumatischen Ereignis im Dienst wird er in das Sonderdezernat Q versetzt, um ungelöste Fälle neu aufzurollen. Die Geschichte einer jungen Politikerin, die vor fünf Jahren spurlos verschwand, weckt seine verschüttet geglaubten Ermittlerinstinkte. Je mehr sich Mørk in die alten Akten vertieft, desto größer werden die Ungereimtheiten. Ist es wirklich denkbar, dass die Frau noch am Leben ist? Festgehalten und gequält an einem unvorstellbaren Ort? Ein atemberaubendes Debüt, das den Hörer mitnimmt in die tiefsten Abgründe der menschlichen Seele.
(Verlagsbeschreibung)


Ein Mann namens Ove DB

Frederik Backman
Ein Mann namens Ove
Ove ist der Nachbar aus der Hölle: Jeden Morgen macht er seine Kontrollrunde, schreibt Falschparker auf, räumt Fahrräder an ihren Platz und prüft die Mülltrennung. Aber hinter seinem Gegrummel verbergen sich ein viel zu großes Herz und eine berührende Geschichte. Seit Oves geliebte Frau Sonja gestorben ist und man ihn vorzeitig in Rente geschickt hat, sieht er keinen Sinn mehr in seinem Leben. Doch als nebenan eine junge Familie einzieht, die als Erstes mal Oves Briefkasten umnietet, beginnt eine so komische wie herzerwärmende Geschichte über Freundschaft, Liebe, das richtige Werkzeug und was sonst noch wirklich zählt im Leben.
(Verlagsbeschreibung)




Eine Frau sein ist kein SportDB

Christine Nöstlinger
Eine Frau sein ist kein Sport
Eine Frau sein ist kein Sport und schon gar nicht olympisch, aber oft schweißtreibend genug. Im Dauerlauf zwischen Haushalt und Beziehungskisten, zwischen Eheleben und Kindererziehung kann einem schon manchmal die Luft ausgehen. Doch kein Problem ist so ernst, dass es sich nicht mit Humor lösen ließe.
Das beweist Christine Nöstlinger auf ihre unnachahmliche Weise, voller Witz und Gelassenheit, mit einem liebevoll ironischen Blick auf das Leben und seine kleinen wie größeren Herausforderungen.
(Verlagsbeschreibung)



Alles Sense!

Terry Pratchett
Alles Sense!
Das hätte einfach nicht passieren dürfen: Tod, dem Sensenmann der Scheibenwelt, ein Stundenglas in die Hand zu drücken und ihn ungefragt in den Ruhestand zu schicken, ist wirklich ein starkes Stück. Der Schnitter jedenfalls ist tödlich beleidigt und macht sich vom Totenacker. Bleibt den Verschiedenen vorerst nichts anderes übrig, als der Untoten-Selbsthilfegruppe beizutreten – Himmel oder Hölle, das Leben ist ein Jammertal, wenn nicht einmal mehr ordentlich gestorben werden kann …
(Verlagsbeschreibung)



Steirerland DB

Claudia Rossbacher
Steirerland
Die LKA-Ermittlerin Sandra Mohr wird in ein Waldstück nahe Straden gerufen. Es wurde ein toter Mann in einem Graben mit abgetrennten Händen gefunden. Von Sascha Bergmann erfährt Sandra, dass es erst vor Kurzem einen ähnlichen Fund ganz in der Nähe gegeben hat. Dem ermordeten Jungwinzer aus der Region waren die Unterschenkel amputiert worden. Auch damals fehlte von den Gliedmaßen jede Spur. Nimmt der Täter diese als Trophäen mit? Warum vollzieht er dieses blutige Ritual? Will er die Opfer für etwas bestrafen? Oder wählt er sie zufällig aus? Trotz einiger Verdachtsmomente und Mordmotive im Umfeld der Opfer tappen die Ermittler lange Zeit im Dunkeln. Und schließlich trifft ihre schlimmste Befürchtung ein: Eine weitere verstümmelte Leiche wird auf einem Acker gefunden …
(Verlagsbeschreibung)



Der Rosie-Effekt

Graeme Simsion
Der Rosie-Effekt
Don Tillmans »Projekt Ehefrau« ist erfolgreich abgeschlossen. Er lebt mit Rosie in New York. Und Rosie ist schwanger. Don will natürlich der brillanteste werdende Vater aller Zeiten sein, stürzt sich in die Forschung und entwickelt einen wissenschaftlich exakten Ernährungsplan für Rosie.
Aber seine ungewöhnlichen Recherchemethoden führen erst einmal dazu, dass er verhaftet wird. Was Rosie auf keinen Fall erfahren darf. Also muss Don improvisieren, seinen Freund Gene einspannen und die Sozialarbeiterin Lydia davon überzeugen, dass er ein Superdad sein wird. Bei alledem übersieht er fast das Wichtigste: seine Liebe zu Rosie und die Gefahr, sie genau dann zu verlieren, wenn sie ihn am meisten braucht.
(Verlagsbeschreibung)



In Plüschgewittern DB

Wolfgang Herrndorf
In Plüschgewittern
Dies ist die Geschichte eines Mannes um die dreißig, der auf dem Weg aus der westdeutschen Provinz in die Szene-Quartiere der Hauptstadt wenig tut, aber viel mitmacht. Der seine Umwelt beobachtet, sie bissig kommentiert und im Übrigen an sich und der Welt leidet. So einer passt nach Berlin, denn Berlin heißt: Endloses Gerede, viel Durst, vager Durchblick, kein Plan. Keine Arbeit sowieso, dafür ab und zu Altbau-Parties, bei denen auch schon mal jemand vom Dach fällt. Doch dann widerfährt unserem Helden ein Missgeschick: Er verliebt sich.
(Verlagsbeschreibung)



Wer die Nachtigall stört DB

Harper Lee
Wer die Nachtigall stört…
Harper Lee beschwört den Zauber und die Poesie einer Kindheit im tiefen Süden der Vereinigten Staaten: Die Geschwister Scout und Jem wachsen im Alabama der 1930er Jahre auf. Jäh bricht die Wirklichkeit in ihre behütete Welt ein, als ihr Vater, der Anwalt Atticus Finch, einen wegen Vergewaltigung angeklagten Schwarzen verteidigt. Finch lehrt seine Kinder Verständnis und Toleranz, allen Anfeindungen und Angriffen ihrer »ehrbaren« Mitbürger zum Trotz.
Unvergessliche Figuren, menschliche Güte und leiser Humor zeichnen den Roman aus, der in mehr als 40 Sprachen übersetzt wurde und die Herzen von Generation um Generation neu erobert.
(Verlagsbeschreibung)



Ich sterbe, aber die Erinnerung lebt DB

Henning Mankell
Ich sterbe, aber die Erinnerung lebt
Im Mittelpunkt von Henning Mankells Reisebericht steht die Begegnung mit der aidskranken Christine und ihrer Tochter Aida. Christines Einkommen als Lehrerin reichte aus, um eine 16-köpfige Familie zu ernähren, aber nicht, um notwendige Medikamente zu bezahlen.
Mankell macht die größten Probleme Afrikas bewusst – Aids und Armut – und lässt den Hörer an seinen persönlichsten Gedanken teilhaben.
(Verlagsbeschreibung)



Ich hab dich im Gefühl

Cecelia Ahern
Ich hab dich im Gefühl
Ein wunderbarer Liebesroman, der im wahrsten Sinne des Wortes von Herzen kommt – denn mit einer Blutspende beginnt die Geschichte von Joyce und Justin. So romantisch, so witzig, so berührend, wie nur Cecelia Ahern erzählen kann.
(Verlagsbeschreibung)



Darm mit Charme

Giulia Enders
Darm mit Charme
Explizit vom Darm zu sprechen, ist weitestgehend tabu. Dabei hat dieses Organ einen Orden verdient! Mit gesunder Darmflora können wir Übergewicht, Allergien und Alzheimer die Stirn bieten. Doch warum gerät dieses komplexe Gebilde manchmal aus der Balance? Wie beeinflusst es unsere Psyche? Science-Slam-Gewinnerin Giulia Enders verrät klug und humorvoll, warum man am Darm einfach nicht vorbeikommt.
(Verlagsbeschreibung)



Ab heute alles anders DB

Joachim Franz
Ab heute alles anders!
Wer kennt das nicht? Wir tun uns schwer, von ungesunden und schädlichen Angewohnheiten zu lassen, fühlen uns dadurch unbeweglich und im Alltag gefangen. Joachim Franz weiß aus eigener Erfahrung, wie man daraus ausbrechen kann. Mithilfe seines Komplettprogramms kann jeder dauerhaft sein Leben verändern, um gesünder, beweglicher und fitter zu werden und seine Träume zu verwirklichen.
(Verlagsbeschreibung)